Markisen
freistehende Markisen
Terrassendächer 1
Terrassendächer 2
Rollläden
Dachfenster-Rollläden
Außenjalousien
Sonnenschirme
Insektenschutz
Lichtschachtabdeckung
Plissees
Lamellenvorhänge
Rollos
Innenjalousien
Flächenvorhänge
Silhouette-Stores
Gardinenzubehör
Verdunklungsanlagen
Rolltore, -gitter
Deckenlauftore
Insektenschutz

Fenster und Türen

Fenster und Türen

Die Saison hat begonnen: Wer in seinen eigenen vier Wänden vor surrenden Plagegeistern geschützt sein will, der rüstet jetzt Fenster, Balkon- und Terrassentüren auf Sommerbetrieb um. Lose flatternde Mückennetze sind dabei out - professionelle Systemlösungen sind in.

Nach einem herrlich warmen Tag nach Hause kommen, erst einmal alle Fenster öffnen und die frische Abendbrise herein lassen - ohne Insektenschutz nahezu unmöglich! Kaum hat man das Licht angemacht, schon kommen sie in Scharen angeflogen: Mücken, Schnaken, Nachtfalter & Co. Immer mehr Menschen wünschen sich deshalb praktische und vor allem montagefreundliche Insektenschutz-Systeme für Haus und Wohnung.
Bild: Erfal
Provisorisch anmutende Klettband-Gaze-Lösungen sind zwar billig, sehen aber auch schnell genau so aus: Faltig, verschmutzt und schon nach dem ersten Waschen zerrissen. Anspruchsvolle Haus- und Wohnungsbesitzer setzen deshalb auf Stabileres:
 
Spann-, Dreh- und Schieberahmen
  • Spannrahmen eignen sich für flächenbündige Drehkipp-Fenster und können jederzeit vom Rauminneren aus ein- und ausgehängt werden. Hierbei erleichtern von außen nicht sichtbare Griffe die Montage. Aushebesperren sorgen dafür, dass der Rahmen fest im Blendrahmen hängt. Verwindungssteife Aluminium-Profile und solide Eckwinkel machen entsprechend ausgeführte Rahmen unempfindlich gegen Sonne, Wind und Wetter. Solche Spannrahmen halten zudem länger als nur eine Saison.

  • Drehrahmen lassen sich wie eine Tür öffnen und finden u. a. vor Terrassentüren ihren Einsatz. Schlanke Edelstahlbänder ermöglichen ein einfaches Ein- und Ausheben des Rahmens. Optional können Drehrahmen mit einem selbsttätigenden Schließmechanismus ausgestattet sein.

  • Schieberahmen werden vor Hebeschiebe- und Schiebetüren montiert. Auch hier ist die Montage bzw. Demontage mittels schraubbarer Aushebesperre denkbar einfach. Hochwertige, in die Profile integrierte Laufwagen sorgen für leichten, geräuscharmen Lauf.

Insektenschutzrollos für Fenster

Für Fenster werden Insektenschutzrollos ähnlich wie beim Vorbaurollladen in die Leibung von außen vors Fenster gesetzt. Auch bei vorhandenen Rollläden, die im Sturz integriert sind, ist dies i. d. R. möglich. Dabei werden Führungsschienen seitlich in die Wand bzw. nach hinten am Rahmen eingeschraubt. Der Rollkasten wird auf die Führungsschienen aufgesteckt. Für Dachflächen-Fenster werden die Rollos im Rauminneren angebracht.


Bild: Neher
Die Plissè-Tür

Für Öffnungen in Türgröße absolut geeignet ein Insektenschutz aus gefaltetem Gazematerial. Der robuste Behang läuft in einem oberen Rahmenprofil. Unten sorgt eine Technik auf einer Kette basierend für einen störungsfreien Lauf. Kleine Unebenheiten werden dabei ausgeglichen.

Mehrere Elemente können miteinander zu sehr großen Breiten verbunden werden. Die Segmente sind leicht demontierbar. Seitliche Montageschienen sorgen für einen sauberen Abschluss zu den vorhandenen Wänden. Ideal auch für Wintergartentüren.

Eine nur 3 mm Hohe Bodenleiste wird auf den Boden geklebt und auf Grund Ihrer Höhe auch behindertengerecht.

Auch als Raumabtrennungen verwendbar, wird statt Gaze mit Sichtschutzgewebe eingesetzt.


Bild: Frehe
Für alle Rahmenprofile werden verschiedene Gewebesorten so auch für Allergiker angeboten. Eine Reihe von Standard- Farben stehen zum Integrieren in die Fassade zur Verfügung, Beschichtungen in Sonder- RAL Farben gegen Mehrpreis.

Wir führen Insektenschutzsystem mehrerer Hersteller in unserem Angebot - neben den Firmen Frehe und Neher Angebote der Firmen Erfal, Flexalum  und andere.